Bye bye Winter – Hallo Sommer! | Fotoparade

By | 26. April 2017

Es wird jetzt echt Zeit für den Sommer ! Der Frühling hatte bisher ein paar schöne Tage, die kann man aber an einer Hand abzählen. Gefühlt seit November ist es grau und kalt. Und seit März schleppe ich schon eine Erkältung mit mir rum. Mir reicht´s, ich brauche jetzt warmes Wetter und Sommer !!

Bye bye Winter – Hallo Sommer !

Fotoparade

Christian und Katrin von Before We Die rufen gerade zur Fotoparade auf, um sich beim betrachten schöner Bilder vom Winter zu verabschieden und auf den kommenden Sommer einzustimmen. Da das sowieso gerade mein Thema ist und ich noch nie bei einer Fotoparade mitgemacht habe, nehme ich jetzt gerne daran teil. Also ein dickes Dankeschön an Katrin und Christian für die Gelegenheit !

Es gibt 7 Kategorien, für die ich mich durch alle meine Bilder geklickt habe:

  • Sonnenuntergang
  • High up in the sky
  • Getrunken
  • Beachlife
  • Gewachsen
  • Vitamin Sea
  • Das schönste Sommerfoto

Sonnenuntergang

Früher bin ich nie irgendwo sitzen geblieben, um einen Sonnenuntergang anzuschauen. Seitdem ich aber die einmalige Stimmung und die Stille in diesen Momenten zu schätzen weiß, bleibe ich gerne an einem schönen Ort und sehe der Sonne zu, wie sie langsam am Horizont verschwindet. Am Point Cabrillo Lighthouse in Mendocino, Kalifornien war ich letztes Jahr im April während meiner Weltreise. Es war noch nicht ganz Sommer, aber ein wunderbar sonniger Tag mit einem tollen Ende.

Sonnenuntergang Point Cabrillo Lighthouse Mendocino California

High up in the sky

In Queenstown, Neuseeland (meine Lieblingsstadt) bin ich mit Nenad vom Anbieter Nzone aus einer Höhe von 3,6 km abgesprungen. Es war blanke Furcht und Adrenalin zugleich. Der Sommer war zu dem Zeitpunkt schon fast vorbei, an dem Tag gab es aber noch gutes Wetter und es war angenehm warm. Ich bin froh, dass ich mich trotz meiner Höhenangst überwunden habe, ins Flugzeug zu steigen. Und ich danke Nenad immer noch, dass er mich mit sich gerissen hat, denn als es soweit war, wollte ich eigentlich gar nicht mehr springen 🙂 Zum Sommer gehören Spaß und Action einfach dazu !

High up in the sky Queenstown New Zealand nzone Skydive

Getrunken

Mein Essen bzw. meine Getränke fotografiere ich in der Regel nicht, und wenn doch, sieht es nie vorzeigbar aus. Fancy Cocktailbilder oder Kokosnuss-Fotos kann ich also nicht vorweisen 😉 Zuerst wollte ich ein Bild von einem Bierglas in Boston hochladen, aber das war Anfang Mai 2015, keine Spur von Sommer damals. Entschieden habe ich mich jetzt für ein Bild vom Sommer 2015. Wir waren unterwegs auf dem Arctic Circle Trail in Grönland. 170 km in 13 Tagen, an denen es jedes Wetter gab; Schnee, Regen, Sturm, Sonne…Arktischer Sommer halt. Getrunken haben wir das frische Wasser aus den Flüssen. Ab und zu, wie auf dem Bild, gab es unterwegs auch mal einen heißen Tee.

Getrunken Arctic Circle Trail Grönland

Beachlife

Ja das ist eine Kategorie, die eigentlich gar nichts für mich ist. Ich mag es nämlich überhaupt nicht, im Urlaub faul am Strand rumzuliegen. Das fühlt sich immer nach vergeudeter Zeit an. Mal 1-2 Stunden chillen ist kein Problem, aber mehr nicht. Dann bekomme ich eh Sonnenbrand 🙂 Den Besuch von Whitehaven Beach auf Whitsunday Island in Australien habe ich aber sehr genossen. Das Wetter war perfekt, das Wasser wie in der Badewanne und die Gruppe, mit der ich unterwegs war, hat gut harmoniert. Eine tolle Tour, an die ich gerne zurück denke.

Beachlife Whitehaven Beach Whitsunday Island Australien

Gewachsen

In über 2000 Jahren ist dieser Kauri Baum auf eine Höhe von 51,5 Metern und einen Umfang von 13,8 Metern gewachsen. Tane Mahuta, der „Herr des Waldes“ ist der größte noch lebende Kauri Neuseelands. Er steht im Waipoua Forest, im Northland der Nordinsel. Während meiner Weltreise kam ich dort vorbei. Streng genommen war der Sommer vorbei, aber irgendwo auf der Welt war bestimmt gerade Sommer und wenn dieser Baum mal nicht gewachsen ist, dann weiß ich auch nicht…

Tane Mahuta Waipoua Forest Neuseeland

Vitamin Sea

Also dieses Vitamin brauchen wir doch glaube ich alle, oder ? Das Meer hat eine ganz besondere Wirkung, ich bin der Meinung auf alle Menschen. Es weckt irgendwie eine Art von Fernweh und Entdeckergeist. Persönlich finde ich noch faszinierend, dass man oft nicht sehen kann, was sich tief unter der Oberfläche abspielt. Was für Unmengen an Lebewesen sich dort tummeln. Vitamin Sea – ja bitte, das brauche ich regelmäßig ! Entschieden habe ich mich für 2 Bilder und schmuggle gleich mal Tierfotos mit ein, weil die für mich einfach das Leben im Meer widerspiegeln. Den Buckelwal habe ich Anfang Mai 2015 im Atlantik vor Boston, Massachusetts gesehen. Ganz plötzlich tauchte er nur ein paar Meter entfernt vom Boot auf. Die verspielten Delfine kann man vor Kaikoura auf der Südinsel Neuseelands bestaunen. Bei wunderschönem Wetter im Hochsommer war die Tour ein Highlight des gesamten Trips.

Vitamin Sea Boston Humpback Whale

Vitamin Sea Kaikoura Dolphins Neuseeland

Das schönste Sommerfoto

Wahrscheinlich ist es nicht gerade ein Ort, den man mit dem schönsten Sommer verbindet. Diese kleine Insel befindet sich in der Johnstone Strait, einem Meeresarm zwischen Vancouver Island und dem kanadischen Festland. Für mich eine besondere Reise, da ich zum ersten Mal alleine unterwegs war und auch zum ersten Mal in Kanada. Im Juli 2014 hatte ich einen traumhaften Sommer. Ich habe im Kayak auf dem Pazifik gesessen und einen Buckelwal direkt vor mir gesehen. An dem Tag, an dem ich das Foto geschossen habe, hat Deutschland Brasilien 7:1 geschlagen. Und am Tag meiner Abreise habe ich im Flughafen von Vancouver live miterlebt, wie Deutschland Weltmeister geworden ist. Eine unvergessliche Tour und deswegen mein Sommerfoto !

Das schönste Sommerfoto Vancouver Island Kanada Kayaking

Jetzt möchte ich noch den Moment nutzen, um Euch weitere, lesenswerte Blogger zu empfehlen, die auch an dieser Fotoparade teilnehmen. Auch darüber hinaus sind es hervorragende Blogs. Schaut mal vorbei bei

Wenn Euch die Bilder gefallen, lasst mich doch wissen welche besonders 😉

Mit Weltreise-Berichten geht es auch bald wieder weiter, also schaut wieder rein !

Oder noch besser: Folgt mir bei BLOGLOVIN, Facebook oder Instagram

So verpasst Ihr keinen meiner Reiseberichte mehr!

13 thoughts on “Bye bye Winter – Hallo Sommer! | Fotoparade

  1. Kristin

    Da hast du ja schöne Sommer Fotos rausgesucht 🙂
    Besonders das Bild von dem Buckelwal ist ja echt genial!!! Das muss ein toller Moment gewesen sein. Die Delfine in Kaikoura kommen mir auch bekannt vor 😉
    Witzig, wir waren auch im Juli 2014 in Kanadas Westen unterwegs und auch auf Vancouver Island. Da hätten wir uns ja fast treffen können. Bei dem WM-Spiel waren wir gerade in Coleman und sind danach weiter zum Waterton NP.
    Liebe Grüße
    Kristin

    Reply
    1. Schwerti Post author

      Hi Kristin,
      Ja der Tag auf dem Meer bei Boston war super. Es war auch nicht nur der eine Buckelwal 😉 Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, ich glaube es waren so 8-10 über einen Zeitraum von 2-3 Stunden ? War echt Wahnsinn, vor allem wie nah die immer an unser Boot rangekommen sind. Unvergesslich war das. Tja, die Welt ist klein. Würde mich nicht wundern, wenn wir uns schonmal über den Weg gelaufen wären, oder noch werden. Die Interessen bzw. Reiseziele ähneln sich ja doch ein wenig 🙂
      Schönes Wochenende wünsch ich !

      Reply
    1. Schwerti Post author

      Vielen Dank für den netten Kommentar.
      Und Danke an Euch von Conntrip für die tolle Plattform, auf der man so viele tolle Bloggs finden kann !
      Lieben Gruß,
      Schwerti

      Reply
  2. Ronny

    Hallo Schwerti,

    erstmal herzlichen Dank für die freundliche Erwähnung in deinem Beitrag 🙂
    Deine Bilder machen wirklich Lust auf Urlaub, besonders schön ist das Beachlife-Foto – einfach traumhaft! Aber auch die Delphine sind beeindruckend. So nah haben wir leider noch keine gesehen.

    Viele Grüße
    Ronny von Cache’n’Travel

    Reply
    1. Schwerti Post author

      Ronny, ich danke Dir.
      Hab ich gerne gemacht, finde Euren Blog interessant. Hab ich ja auch neulich erst geschrieben 😉 Ich weiß leider nicht, wo man sonst noch frei lebende Delphine so gut sehen kann, aber Kaikoura und Akaroa in Neuseeland kann ich Euch nur ans Herz legen. So wie den Rest des Landes auch 🙂 Gibt bestimmt auch ein paar Caches dort !!

      Beste Grüße nach Frankfurt,
      Schwerti

      Reply
  3. Franzi

    Lieber Stefan,

    tolle Fotos hast du da ausgesucht!
    Auf einen Campingtrip mit Gaskocher hätte ich auch mal wieder Lust – vor allem, wenn er in Grönland stattfindet 🙂
    Toll, dass du schon da warst! Da lese ich direkt mal ein paar deiner Artikel nach.

    Viele Grüße aus der Kölner Nachbarschaft,
    Team #oftunterwegs

    Reply
    1. Schwerti Post author

      Hey Franzi,
      Danke Dir für den netten Kommentar. Eure Bilder sind aber auch toll, besonders das von Mallorca, wow !
      Ich hoffe, dass Dir die Artikel weiterhelfen und Spaß machen. Sonst gerne nochmal melden.
      Grüße zurück in die Domstadt 😉
      -Schwerti

      Reply
  4. Romy

    Hi Stefan,

    lieben für die Erwähnung unseres Blogs!

    Sehr cool finde ich dein „Getrunken“-Foto 😃
    Und natürlich das mit dem Buckelwal. Wunderschön.
    So ein Glück habe ich hoffentlich auch noch mal.
    Liebe Grüße von uns dreien!

    Reply
    1. Schwerti Post author

      Hi Romy,
      Danke Dir für das Lob. Eure Bilder sind aber auch echt 1A !
      Auf Eurer Weltreise wird sich bestimmt eine Möglichkeit zum Wale beobachten ergeben. Wird auf jeden Fall eine super Erfahrung, glaub mir 😉
      Ganz liebe Grüße zurück!

      Reply
  5. Tanja

    Hi Stefan,

    Hammerbilder :-). Vor allem der Sonnenuntergang ist grandios. Mein Ausflug auf dem KL Tower und das Sitzen auf dem Glasboden in 300 Metern Höhe ist aber gar nicht gegen deinen Fallschirmsprung. Den Mut würde ich nie im Leben aufbringen, da bin ich mir ganz sicher. Auf eine Begegnung mit einem Buckelwal warte ich noch, Delphine habe ich auch schon in freier Natur gesehen – war ein echtes Gänsehaut-Erlebnis. Beim Buckelwal würde ich vor Ehrfurcht wahrscheinlich vergessen auf den Auslöser der Kamera zu drücken. Vielleicht habe ich ja irgendwann mal die Gelegenheit dies zu erleben und werde dann davon berichten – mit oder ohne Fotos, wir werden sehen ;-).

    Übrigens, Kompliment für deinen Blog, gefällt mir wirklich sehr gut!

    Viele Grüße
    Tanja

    Reply
    1. Schwerti Post author

      Hallo Tanja,
      ich Danke Dir für den netten Kommentar ! Freut mich sehr, dass Dir die Seite gefällt.
      Fallschirmspringen ist so ne Sache. Du musst ja nur ins Flugzeug steigen, alles andere ist nicht mehr in Deiner Kontrolle. Daher war das für mich leichter, als eigenständig auf einen Glasboden zu treten 🙂
      Und das mit den Walen kann ich so bestätigen. Habe jetzt schon öfters welche gesehen und habe kaum Fotos oder Videos davon. In solchen Momenten interessiert mich die Kamera eigentlich nicht, da will ich alles mit den Augen aufsaugen. Finde ich auch viel wichtiger, als durch die Kamera dabei zu gucken. Das ist schließlich „mein“ Moment, nicht wahr ? 😉

      Liebe Grüße zurück,
      Schwerti

      Reply
  6. Pingback: Fotoparade "Bye Bye Winter, Hallo Sommer" - bleibst du jetzt endlich? - TravelSportEve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.