Reise zu den Highlights in Australien

By | 21. September 2016

Kakadu National Park

Ihr startet früh morgens. Euer Guide von Kakadu 4WD Safari´s holt Euch und alle anderen Teilnehmer der Tour an Eurem Standort im Umkreis Darwin ab. Mit dem Allrad-Geländewagen fahrt Ihr 3 Stunden bis zum Adelaide River und macht eine „Wildlife Cruise“, bei der Ihr die riesigen Salzwasserkrokodile sehen werdet, für die der Norden Australiens bekannt ist. Danach geht es weiter, entweder zu den Ubirr oder Nourlangie Felsmalereien, wo Euch Euer Guide viele Informationen und Geschichten über die Kultur der Aborigines der Gegend erzählen wird. Macht Euch auf atemberaubende Ausblicke auf das Arnhem Land gefasst ! Zum Abend hin fahrt Ihr zu Eurer Unterkunft für die Nacht. Am Morgen geht es nach dem Frühstück in ein Aboriginal Cultural Centre. Danach werden entweder die Gubara Pools oder die Motorcar Falls angesteuert, je nach Wetterlage. Den Tag verbringt Ihr mit kurzen Wanderungen und viel Zeit im Wasser, bevor es am Abend zurück nach Darwin geht.

Einen ausführlichen Bericht zu dieser Tour findet Ihr HIER

Croc Adelaide River

Nourlangie

Info

Red Centre

Wieder startet die Tour früh morgens. Ihr werdet von Eurem Mulgas Guide direkt vor Eurer Unterkunft in Alice Springs abgeholt. Die Fahrt zum Uluru kann sehr lange dauern, also ladet Euren MP3 Player auf. Oder noch besser, freundet Euch mit den anderen Teilnehmern an. Am Nachmittag macht Ihr eine Wanderung am Uluru und zum Sonnenuntergang steht ihr am besten Aussichtspunkt. Sehr früh am nächsten Morgen seid Ihr an der Sunrise Viewing Area und könnt den Sonnenaufgang bestaunen. Von dort seht Ihr auch schon das heutige Ziel – Kata Tjuta. Bei einer Wanderung durch das „Valley of the Winds“ verbrennt Ihr ordentlich Energie, die Ihr beim leckeren Abendessen im Camp wieder auffüllen könnt. Euch erwartet eine weitere Nacht im Schlafsack unter sternenklarem Himmel. Der letzte Tag der Tour startet nochmal anstrengend. Früh aufstehen und einen steilen Hang hochsteigen, bevor die Mittagshitze einsetzt. Oben angekommen habt Ihr fantastische Aussicht auf den Kings Canyon, Australiens größte Schlucht. Wieder zurück im Camp heisst es duschen und zusammen packen. Ihr werdet mit dem Bus zurück nach Alice Springs gefahren. Unterbrochen wird die 6-stündige Fahrt von einem kurzen Stop an einer Kamelfarm, wo Ihr kurz auf einem der Kamele reiten könnt.

Einen ausführlichen Bericht zu dieser Tour findet Ihr HIER

Uluru Sunset

Kings Canyon Domes

Info

Great Barrier Reef

Um 6 Uhr werdet Ihr in Eurer Unterkunft in Cairns abgeholt und zum Pro Dive Cairns Shop gebracht. Nach dem Einchecken geht es auch sofort los. Ihr fahrt mit dem Boot raus auf eines der 2900 Riffe, wo Ihr 3 Tage tauchen und schnorcheln werdet. Die Crew an Bord tut so gut wie alles, um diesen Trip für Euch so angenehm wie möglich zu machen. So habt Ihr zwischen den Tauchgängen Zeit Euch kennen zu lernen, auf dem Sonnendeck zu entspannen oder das köstliche Essen zu genießen. Euch erwarten viele Highlights: 11x tauchen am Great Barrier Reef, 2 Tauchgänge Nachts, unglaubliche Unterwasserwelten sowie wunderschöne Sonnenauf- und Untergänge!

Einen ausführlichen Bericht zu dieser Tour findet Ihr HIER

Great Barrier Reef

Great Barrier Reef Sunrise

info

Für den Tag nach Eurer Rückkehr kann fakultativ eine Tagestour zum Cape Tribulation HIER gebucht werden. Von Cairns geht es per Greyhound Bus weiter nach Airlie Beach.

Whitsunday Islands

Bei dieser Tour könnt Ihr ausschlafen, Treffen ist um 8 Uhr morgens am Bootshafen in Airlie Beach. Auf dem eleganten Segelschiff MS Kiana geht es raus ins Outer Reef. Unterwegs könnt Ihr die super nette 3-köpfige Crew, den Kapitän und die anderen Gäste kennenlernen. Und natürlich in der Sonne liegen und entspannen, oder auf dem schattigen Achterdeck Snacks verdrücken. Am Outer Reef angekommen habt Ihr die Wahl zwischen Tauchen und Schnorcheln. Der nächste Tag steht ganz im Zeichen des Pazifiks, also ab ins Wasser und die Wunder unter der Oberfläche erkunden! Abends genießen die meissten an Bord die wunderschönen Sonnenuntergänge und ein kühles Getränk aus der Bar. Bevor die Segel am letzten Tag gesetzt werden, stattet Ihr noch dem weltweit bekannten Whitehaven Beach einen Besuch ab.

Einen ausführlichen Bericht zu dieser Tour findet Ihr HIER weiter unten

Whitsunday Islands Snorkeling

Whitsundays Whitehaven Beach

iNfo

Sydney

In Sydney kann man beliebig viele Tage verbringen. An Aktivitäten mangelt es gewiss nicht. Sei es ein Spaziergang durch den ältesten Stadtteil „The Rocks“ und zum Darling Harbour, das obligatorische Foto des berühmten Opernhauses oder die Fahrt mit der Fähre nach Manly Beach. Hier findet sich für jeden etwas. Auch etwas ausserhalb gibt es vieles zu entdecken. Der 6 km lange Coogee to Bondi Coastal Walk ist landschaftlich ebenso ein Juwel wie die Blue Montains westlich der Stadt.

Einen ausführlichen Bericht zu Sydney´s Highlights findet Ihr HIER

Sydney Opera House

Coogee Bondi Beach Walk

Blue Mountains Three Sisters

infO

Flüge

  • Darwin – Alice Springs: 141 EUR mit QantasLink
  • Alice Springs – Cairns: 266 EUR mit QantasLink
  • Proserpine (Airlie Beach) – Sydney: 109 EUR mit Virgin Australia
  • Sydney – ???

map-01

Inlandsflüge in Australien gehen aber noch günstiger, zB. mit Tigerair

Flüge von Deutschland nach Australien und zurück gehen oft günstig über die Arabischen Emirate (zB. Qatar Airways) oder Singapur (zB. Singapore Airlines). Diese Flüge dauern in der Regel etwa 24 Stunden inkl. 2-3 Stunden für einmal Umsteigen.

Für die besten Preise und schnellsten Verbindungen empfehle ich Skyscanner.

Dieser Beitrag enthält keine Affiliates oder Sponsoring und ich bekomme auch kein Geld dafür, dass ich die Anbieter und Firmen empfehle.

Und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß bei der Planung Eures eigenen Australien Abenteuers !!

Wenn Euch dieser Artikel gefällt oder Ihr noch Fragen habt, schreibt mir in die Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.