Zum Jahresende eine Fotoparade mit den schönsten Fotos der vergangenen 6 Reise-Monate. Super Idee, oder ? Michael von Erkunde die Welt ruft zu seiner inzwischen bereits sechsten Fotoparade auf – und (gefühlt) alle machen mit, ich immerhin zum 2. Mal !! Es werden also Ende Januar 2018 wieder hunderte wundervolle Fotos zusammengekommen sein.

Jetzt in der Weihnachtszeit herrscht sowieso eine besinnliche Stimmung. Man freut sich auf die Feiertage und, wer Glück hat, auf Urlaub ;) Eine ideale Zeit, um Fotos durchzuschauen und in Erinnerungen zu schwelgen. Auch ich habe es mir am Computer bequem gemacht und die Festplatte glühen lassen. Eine willkommene Abwechslung von der Arbeit, die meine eigene Blogparade gerade so macht. Ich hatte ja vorher keine Ahnung vom Aufwand, den man dabei betreiben muss. Deshalb an dieser Stelle mein Respekt und ein großes Dankeschön an Dich, Micha für´s organisieren dieser umfangreichen Fotoparade !!

Zur Auswahl gibt es 10 Kategorien plus das übliche „schönste Foto“. Da ich nie in schwarz-weiß fotografiere und auch nicht weiß, wie man ein Foto nachträglich schwarz-weiß bekommt, fällt diese Kategorie für mich schonmal raus. Genau wie „Tiere“. Ich hab im vergangenen Halbjahr einfach keine Tiere fotografiert. In Island haben wir zwar einige gesehen, aber ich habe nur die GoPro drauf gehalten und mein Kumpel Sven hat die Bilder geschossen. Die kann ich hier ja nicht benutzen, denn es sollten wohl die eigenen, selbstgemachten Fotos sein bei einer Fotoparade.

So komme ich auf 7 Kategorien plus das schönste Foto.

Landschaft

Landschaft Skogafoss Iceland Island Roadtrip

Im September war ich mit meinem Trekking-Kumpel Sven (wir waren schon zusammen in Norwegen und Grönland wandern) in Island. Dieses Mal nicht nur zum wandern, sondern hauptsächlich für einen Roadtrip rund um die ganze Insel. Ausführliche Berichte wird es dazu im nächsten Jahr geben. Rechts vom Skogafoss führt eine Treppe nach oben zur Kante. Wenn man dem Weg dahinter folgt, kommt man an ein paar Stromschnellen und kleineren Wasserfällen vorbei. Dort habe ich das Foto geschossen. Diese Landschaft beinhaltet fast alles, was Island für mich so besonders gemacht hat: weite Landschaften, Wasserfälle, Berge, Eis und Wetter. Und von allem reichlich !

Natur

Natur Haifoss Wasserfall Iceland Island Roadtrip

Einer der spektakulärsten Wasserfälle ist meiner Meinung nach der Háifoss. Der Weg dorthin über die Buckelpiste ist ein ziemliches Gerüttel, besonders ohne Allradfahrzeug :) Aber die Mühe wird mit dem Blick auf Islands dritthöchsten Wasserfall belohnt. Unglaublich, was die Natur hier geschaffen hat, oder?

Nahaufnahme

Nahaufnahme Djupalonssandur Iceland Island Roadtrip

Island ist absolut das Land aus Feuer und Eis. Über Millionen Jahre haben sich Gesteins- und Lavaschichten zusammengepresst und so diese Insel gebildet. Auf der Halbinsel Snæfellsnes am Strand Djúpalónssandur kann man einen ganz guten Eindruck davon bekommen, wie der Boden unter den eigenen Füßen genau aussieht. Meine einzige Nahaufnahme in den letzten 6 Monaten, und auch nur mit dem Handy geknipst. Trotz der Bedingungen (Wind usw.) bin ich ganz zufrieden damit.

Stadtbild

Stadtbild Dublin Castle Ireland Irland U2

Im Juli hatte ich richtig Glück mit dem Wetter in Dublin. Laut Guide der Walking Tour ist das Wetter selten länger so gut. Perfektes Timing ! Am Abend nach der Führung war ich nämlich noch im Croke Park, um U2 bei ihrer „The Joshua Tree Tour“ live in Irland zu erleben. Ein unglaubliches Erlebnis war das. Dublin selbst hat mir auch recht gut gefallen, besonders der ältere Teil der Stadt. Hier habe ich auch das Foto gemacht. Es zeigt Dublin Castle, teilweise erbaut im 13. Jahrhundert, vom Dubh Linn Garden aus gesehen.

Farbkontrast

Farbkontrast Reynisdrangar Strand Iceland Island Roadtrip

Am schwarzen Lava-Strand in Vík í Mýrdal haben wir den Sonnenuntergang erwartet. Während wir so da saßen fiel mir der Kontrast zwischen den hereinbrechenden weißen Wellen und dem schwarzen Strand auf. Mit den versteinerten Trollen Reynisdrangar im Hintergrund war das eins meiner liebsten Motive auf unserem Island Roadtrip.

Essen

Essen Burger Vikurskali Vik Iceland Island Roadtrip

Ich habe schon so oft erwähnt, dass ich kein Typ bin, der sein Essen fotografiert. Und Kaffeetassen werdet Ihr bei mir auf jeden Fall niemals sehen. Aber ab und zu juckt es mich doch in den Fingern, mich mal am #foodporn zu versuchen ;) Wie Ihr seht, ist das Ergebnis eher mittelmäßig. Aber ich möchte unbedingt den Platz hier nutzen und den Víkurskáli Grill in Vík í Mýrdal empfehlen. Ganz fantastischer Burger in einem Laden, wo man das nicht erwarten würde. Einfach auf gut Glück habe ich das Foto gemacht und gehofft, dass der Burger was taugt.

Aussicht

Aussicht Hintersee Ramsau Berchtesgaden Bayern

Eine besonders gute Aussicht habe ich am Hintersee bei Ramsau gehabt. Hier war ich im August noch ein paar Tage, nachdem ich bei einer Hochzeit eingeladen war. Die Region Berchtesgaden ist für mich als Berg-Liebhaber ein wahrer Traum. Überall Bergspitzen, Wälder und türkise Seen, das war schon toll. Vor allem der Hochkalter, der über dem Hintersee thront, ist der Hammer. Fast hätte er es sogar in meine Top 3 der Lieblingsberge geschafft. Leider sind die Fotos alle nichts geworden. Aber einen Besuch ist der See und der Zauberwald nebenan auf jeden Fall wert !

Mein schönstes Foto

schönstes Foto Dyrholaey Vik i Myrdal Iceland Island Roadtrip

Die ursprüngliche, gewaltige Natur Islands ist Wahnsinn. Jeden Tag haben wir neue, atemberaubende Sachen gesehen. Mein schönstes Foto ist am schwarzen Strand in Vík í Mýrdal entstanden, kurz nachdem ich das Bild „Farbkontrast“ aufgenommen habe. Man kann schon sagen, dass die Gegend sehr fotogen ist ;) Der Sonnenuntergang hinter der Halbinsel Dyrhólaey hat mich einfach nur sprachlos gemacht. Bestimmt hätte man ihn auch besser fotografieren können, aber ich habe nur ein paar Bilder geschossen und dann die magische Stimmung aufgesaugt. Es waren auch nicht mehr viele Leute da, kein Geräusch außer der donnernden Brandung.

Fazit: 2017 war ein ziemlich ereignisreiches Jahr für mich. Viel gereist, viel erlebt, viel mitgenommen. Was ich damit meine ? Seht Euch nur mal den Beitrag zur 1. Fotoparade 2017 an ! So viel werde ich wohl nächstes Jahr nicht rum kommen, aber ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Teilnehmer der Fotoparade. Und natürlich auf das Fernweh, das deren Fotos auslösen wird.

________________________________________

Habt Ihr noch Bock auf mehr Reise-Fotos ? Dann schaut mal bei den grandiosen Beiträgen dieser Teilnehmer rein:

Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen eine schöne Weihnachtszeit

________________________________________

Nichts mehr verpassen !

Folgt mir bei BLOGLOVIN , Facebook oder Instagram