Eine Rundreise durch Mittelamerika bietet extrem viele Eindrücke und Erlebnisse. Auf der Route, die ich Dir in diesem Beitrag vorstelle, erlebst Du einige der Highlights in Panama, Guatemala und Mexiko. Eine komplette Kostenaufstellung findest Du ganz am Ende, so bekommst Du hoffentlich einen Eindruck davon, mit welchen Ausgaben Du rechnen kannst.

Warum eine Rundreise durch Mittelamerika ?

Wenn Du dich für kulturelle, landschaftliche oder architektonische Sehenswürdigkeiten interessierst, wirst Du in den Ländern dieser Rundreise auf jeden Fall fündig. Selbst wenn Du nur in eines der Länder reisen solltest, kannst Du alle drei Arten an Sehenswürdigkeiten finden. Du siehst also: Es gibt eine Menge zu sehen.

Zudem sind die Länder so groß, dass es in einem Urlaub kaum möglich ist, alles zu erkunden. Besonders Mexiko ist riesig! Sollte es für Dich zum ersten Mal nach Mittelamerika gehen, so wie bei mir, dann lohnt es sich meiner Meinung nach, einige Highlights herauszupicken und diese auf einer Rundreise zu verbinden.

Mittelamerika Rundreise – Zeitraum und Reisedauer

Als bester Zeitraum für einen Mittelamerika Urlaub gilt November bis April. Zu dieser Zeit herrscht Trockenzeit, die Sonne scheint und es ist heiß. Natürlich kann es auch in der Trockenzeit mal zu Regenfällen kommen, aber diese halten in der Regel nicht so lange an wie in den Monaten Mai bis Oktober.
Die Reisedauer ist individuell und hängt allein von Deinen Möglichkeiten ab. Generell gilt wie immer: Je mehr Zeit Du hast, desto besser. Zu den Feiertagen am Jahresende und an Ostern musst Du mit erheblich mehr Touristen rechnen.

Mittelamerika Rundreise – Die Anreise

  • Mit Iberia ab Frankfurt oder Düsseldorf nach Panama City (1:15 Stunden Zwischenstopp in Madrid) = ca. 600 EUR.
  • Mit Condor ab Frankfurt oder Düsseldorf nach Costa Rica oder die Dominikanische Republik, jeweils als Direktflug = ca. 340 EUR. Weiter mit Avianca oder Copa Airlines als Direktflug nach Panama City = ca. 150 EUR.
  • Meine Anreise:
    Mit Icelandair ab Frankfurt nach New York mit 30 Minuten Zwischenstopp in Reykjavik = 450 EUR.
    Meine Erlebnisse aus NY findest Du im Bericht “3 Tage New York City”.
    Von New York LaGuardia mit Spirit Airlines nach Panama City mit 5 Minuten Zwischenstopp in Fort Lauderdale = 208 EUR.

Mittelamerika Rundreise – Die Route

  1. Panama City
  2. Guatemala City
  3. Antigua Guatemala
  4. Panajachel, Guatemala
  5. San Cristóbal de las Casas, Mexiko
  6. Palenque, Mexiko
  7. Mérida, Mexiko
  8. Tulum, Mexiko

Etappe 1: Panama

Panama City Skyline

3 Tage und 4 Nächte in Panama City reichen, um die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu besuchen:

  • Panama Kanal
  • Miraflores Schleuse Besucherzentrum
  • Biomuseo & Bahía de Panamá
  • Hausberg Cerro Ancon
  • Altstadt Casco Viejo

Mein Highlight in Panama City waren die Menschen, die trotz Sprachbarriere immer super nett und hilfsbereit waren. Abends bei angenehmen Temperaturen in den Bars und Restaurants zu sitzen und das Ambiente Panamas mitbekommen ist das beste, was Du machen kannst.

Den kompletten Beitrag zu dieser Etappe findest Du hier:
Mein Panama Urlaub – Arbeiten auf dem Panama Kanal

Wie kommst Du von Panama nach Guatemala ?

Sofern Du nicht etliche Wochen oder Monate Zeit hast, um kostengünstig per Bus durch Länder wie Costa Rica, Nicaragua und Honduras zu fahren, bleibt eigentlich nur das Flugzeug. Mehrmals täglich fliegt Copa Airlines von Panama City ohne Zwischenstopp nach Guatemala City. Der Flug dauert ca. 2,5 Stunden und kostet um die 300 EUR.

Etappe 2: Guatemala

Antigua Guatemala Arco

1,5 Tage und 2 Nächte in Antigua Guatemala reichen, um die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu besuchen:

  • Arco de Santa Catalina
  • Cerro de La Cruz
  • Kathedrale San José
  • Plaza Mayor
  • Iglesia de La Merced
  • Iglesia de San Francisco

Vom Flughafen in Guatemala City geht es per Taxi direkt ins touristisch viel interessantere Antigua Guatemala. Ich habe mit der Unterkunft vorab ausgemacht, dass sie ein Taxi schicken. Du kannst aber auch erst vor Ort nach einem Shuttle oder Taxi suchen. Spanisch-Kenntnisse sind bei Preisverhandlungen sehr hilfreich. Teurer als 50 USD sollte es aber auf keinen Fall sein!

Am Tag der Ankunft in Antigua, vermutlich Nachmittags, kannst Du ganz entspannt auf den Hausberg Cerro de La Cruz spazieren. Unterwegs kommst Du am Arco de Santa Catalina vorbei. Die übrigen architektonischen Sehenswürdigkeiten Antiguas kannst Du dir am nächsten Tag bei einem langen Spaziergang durch die Stadt ansehen. An beiden Abenden lohnt sich ein Besuch der Plaza Mayor, dem zentralen Park. Rundherum gibt es viele gute Restaurants und Bars. Und auf dem Platz ist immer was los. Je mehr Zeit Du hast, umso mehr kannst Du die Stadt auf Dich wirken lassen und auch die Umgebung im Hochland ausführlicher erkunden.

Acatenango Besteigung

Von Antigua aus kannst Du eine Tour zu meinem Highlight in Guatemala unternehmen: Die Besteigung des Vulkans Acatenango. Es ist eine 2-Tages-Tour mit Übernachtung im Basislager auf dem Vulkan. Mittags bist Du wieder zurück in Antigua und könntest direkt zur nächsten Station in Guatemala aufbrechen, wenn Du nach der Wanderung noch fit genug bist.

Den kompletten Beitrag zum Abenteuer Vulkan-Besteigung findest Du hier:
Guatemala Highlight – Eine Nacht auf dem Vulkan

Wie kommst Du von Antigua Guatemala zum Lago de Atitlán ?

Du kannst einen Chickenbus oder ein Shuttle zum Lago de Atitlán nehmen. Deine Unterkunft oder einer der vielen Touranbieter helfen Dir bestimmt gerne bei der Buchung bzw. sagen Dir, wo Du hingehen musst. Bei mir dauert die Fahrt im Shuttlebus 3 Stunden und kostet ca. 11 EUR.

Strecke: 80 km // Fahrzeit: ca. 3 Stunden

Panajachel ist eine kleine, inzwischen sehr touristische Stadt am Ufer des Atitlán-See. Meiner Meinung nach gibt es hier nichts, außer günstige Unterkünfte und den Bootsanleger, von wo Du in kleinere Dörfer rund um den See gelangen kannst. Nach der Ankunft am Nachmittag checkst Du vermutlich zuerst im Hotel/Hostel ein und flanierst abends die Calle Santander entlang, eine der Hauptstraßen. Am nächsten Tag ist relaxen angesagt. Bei guter Sicht und klarem Himmel empfehle ich einen Spaziergang ans Seeufer, wo Du von der Aussicht auf die gewaltigen Vulkane rund um den See beeindruckt sein wirst! Mehr als 2 volle Tage und 3 Nächte würde ich allerdings in Panajachel nicht empfehlen. Am 3. Tag geht es per Bus zur nächsten Etappe.

Anstelle von Panajachel am Lago de Atitlán könnten diese Guatemala Sehenswürdigkeiten interessant für Dich sein:

  1. Castillo San Felipe de Lara am Rio Dulce
  2. Maya-Ruinen von Tikal im Dschungel
  3. Semuc Champey Naturpools

Den kompletten Beitrag zur gesamten Etappe findest Du hier:
Mittelamerika Rundreise – Urlaub in Guatemala

Wie kommst Du vom Lago de Atitlán nach San Cristóbal de las Casas ?

In Panajachel am Lago de Atitlán gibt es sehr viele Tourenanbieter, besonders in der Calle Santander und deren Seitenstraßen. Hier wirst Du höchstwahrscheinlich ein Fahrzeug finden, welches Dich in Deine gewünschte Stadt nach Mexiko bringt. Ich fahre in einem Shuttlebus von Marios Tours bis zur Grenze Guatemala/Mexiko. Hier steigen alle Passagiere aus, der Fahrer gibt ein paar Anweisungen auf Spanisch, holt das Gepäck aus dem Kofferraum und fährt davon.
Als nächstes begibt man sich in das Büro vom Grenzposten, um aus Guatemala auszureisen. Zu Fuß geht es über die Grenze und dort in einen anderen Bus, der nach San Cristóbal fährt. Unterwegs erfolgt dann noch die Einreise nach Mexiko und die Sicherheitskontrolle.

Strecke: 400 km // Fahrzeit: ca. 12 Stunden

Etappe 3: Mexiko

Canyon Cañón del Sumidero

1 Tag und 2 Nächte in San Cristóbal de las Casas reichen, um diese Sehenswürdigkeiten zu besuchen:

  • Altstadt von San Cristóbal an beiden Abenden
  • Cañón del Sumidero Tagestour
  • Oder: Tagestour zu den Lagos de Montebello
  • Oder: Tagestour zu den Wasserfällen Velo de Novia / El Chiflón

San Cristóbal ist ein typisches Städtchen im Kolonialstil. Meiner Meinung nach gibt es nicht viel Neues zu sehen, wenn Du schon in Antigua Guatemala warst. Mein Highlight ist eine Tour zum Cañón del Sumidero, die Du in vielen Unterkünften buchen kannst (zB. im Hostal Central 22). In der Hauptreisezeit kann es auf dem Fluss sehr heiß sein, also unbedingt Sonnenschutz mitbringen! Am Tag nach der Tour zum Sumidero Canyon geht es schon weiter zu den nächsten Highlights in Mexiko.

Wie kommst Du von San Cristóbal de las Casas nach Palenque ?

Es gibt die Möglichkeit, einen Platz in einem Reisebus zu reservieren. Das Busunternehmen ADO hat ein Büro in San Cristóbal, wo man am Vortag problemlos ein Ticket bekommt. Du kannst aber auch gegenüber bei OTISA Travel & Tours eine geführte Tour nach Palenque buchen. So fährst Du dieselbe Strecke, hältst aber unterwegs an den Sehenswürdigkeiten an. Und da gibt es wirklich einige ganz tolle!

Strecke: 225 km // Fahrzeit inkl. Sehenswürdigkeiten: ca. 13 Stunden

Das Highlight dieser Tour durch Chiapas sind meiner Meinung nach die Maya-Ruinen von Palenque. Eingebettet in den wilden Dschungel Mexikos zeugen die restaurierten – aber besonders die noch halb begrabenen – Gebäude von der interessanten Vergangenheit der Maya. Die Stopps bei den Wasserfällen Agua Azul und Misol-Ha sind sehr willkommene Möglichkeiten, etwas abzukühlen.

Palast Maya Ruinen Palenque

Am Abend kannst Du dir eines der vielen Hotels oder Hostels in der kleinen Stadt Palenque suchen, und am nächsten Morgen weiter nach Yucatán fahren.

Den kompletten Beitrag zu diesem Abschnitt findest Du hier:
Mexiko – Naturwunder und Sehenswürdigkeiten in Chiapas

Wie kommst Du von Palenque nach Mérida ?

Auch in Palenque hat ADO einen Busbahnhof, an dem Du dir Fahrkarten in alle möglichen Richtungen besorgen kannst. Du findest ihn direkt am Verteilerkreis “La Cabeza Maya”, wo auch der Touristen-Schriftzug von Palenque zu sehen ist. Suche bei Google einfach nach “Central de Autobuses ADO”. 30 Minuten vor Abfahrt da sein zum Gepäck abgeben!

Strecke: 540 km // Fahrzeit: ca. 7,5 Stunden

3 Tage und 4 Nächte in Mérida reichen, um die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu besuchen:

  • Maya-Ruinen von Chichén Itzá
  • Kathedrale de San Ildefonso
  • Plaza de la Independencia
  • Dzibilchaltún
  • Mayapán

Mérida ist besonders rund um den zentralen Platz “Plaza Grande” sehr nett. Du kannst gemütlich im Schatten sitzen und Dir die eindrucksvollen Gebäude und die vielen interessanten Menschen auf den Straßen ansehen. Rund um Mérida gibt es viele Maya Sehenswürdigkeiten. Das große Highlight ist gewiss der Besuch eines der 7 Weltwunder: Chichén Itzá. Hier solltest Du einen ganzen Tag einplanen. Morgens früh da sein, Mittags irgendwo im Schatten eine längere Pause machen und Nachmittags, wenn die Touristen weniger werden, die große Pyramide bestaunen.

Wie kommst Du von Mérida nach Tulum ?

Vom Busbahnhof ADO CAME in der Calle 70 in Mérida fahren Busse in alle Richtungen. Ich buche mein Ticket am Schalter ohne Probleme am Tag vor der Fahrt. Die Qualität der ADO Busse ist ziemlich gut und vor allem kann man sich auf den Fahrplan verlassen, was nicht überall in Mittelamerika der Fall ist.

Strecke: 260 km // Fahrzeit: ca. 5 Stunden

3 Tage und 4 Nächte in Tulum reichen, um die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu besuchen:

  • Maya-Ruinen von Tulum
  • Weiße Sandstrände der Karibik
  • Cenoten Calavera, Cristal oder Gran Cenote
  • Maya-Ruinen von Cobá mit dem Roller

Tulum gilt scheinbar als noch etwas verschlafenes Backpacker/Hippie Paradies. Auf der Hauptstraße reihen sich Bars und Cafés aneinander, oft nur unterbrochen von Souvenirläden. Meiner Meinung nach erfährt man hier nichts vom ursprünglichen Mexiko, weswegen die meisten ja überhaupt her kommen. Die Leute, die hier arbeiten, wollen Geld verdienen. Und die Betreiber größerer Hotels sind nichtmal Mexikaner. Für mich ist daher die Stadt Tulum eher ein Flop, wohingegen die Ruinen von Tulum mit das Highlight der gesamten Mittelamerika Rundreise sind! Es ist so unglaublich schön dort, mit den Ruinen, die auf den Felsen über dem Meer thronen – ein absoluter Postkartentraum.

Maya Ruine El Castillo Tulum Yucatan Mexico

Den kompletten Beitrag zu diesem Abschnitt findest Du hier:
Mexiko – Die bekanntesten Maya-Ruinen in Yucatán

Mittelamerika Rundreise – Die Heimreise

Von Tulum fährst Du am einfachsten mit dem ADO Bus zum internationalen Flughafen Cancún. Oft starten die Flüge erst am Abend, daher hast Du den halben Tag Zeit, etwas in Tulum zu unternehmen. Theoretisch könntest Du morgens die Ruinen besuchen und dort kurz ins Meer springen, anschließend im Hotel auschecken, und dann mittags den Bus nach Cancún nehmen. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden.

Tipp
Behalte 500 Pesos in Bar im Geldbeutel. Solltest Du diese nicht schon bei der Einreise nach Mexiko bezahlt haben, wird spätestens bei der Ausreise diese Gebühr fällig. Ja richtig, Du musst bezahlen, um das Land verlassen zu können!

Condor ist meiner Meinung nach die beste Airline, um von Cancún nach Deutschland (Frankfurt) zu fliegen. Es gibt ein paar Alternativen, die ähnlich kosten. Sie beinhalten allerdings einen Zwischenstopp, dauern dadurch länger und der ökologische Fußabdruck ist bei solchen Zwischenstopps auch größer (2x starten, 2x landen). Der Flug dauert 10,5 Stunden.

Mittelamerika Rundreise – Die Kosten

Panama:

Anreise = ab 500 EUR / bei mir 658 EUR
2 Nächte Doppelzimmer im *Radisson Hotel Panama Canal = 170 EUR
2 Nächte Doppelzimmer im *Eurohotel = 64 EUR
Bargeld (für Taxi, Essen, Einkaufen) = ca. 50 EUR
Panama Canal Full Transit Tour = 131 EUR

Guatemala:

Flug von Panama City nach Guatemala City = 290 EUR
Taxi von Guatemala City nach Antigua Guatemala = 43 EUR
Bargeld (für Transporte, Essen, Einkaufen) = 110 EUR
2 Nächte Doppelzimmer im *Hostal Banana Azul = 53 EUR
Acatenango Tour = 45 EUR
Shuttlebus von Antigua Guatemala nach Panajachel = 11 EUR
1 Nacht Doppelzimmer im *Hotel El Sol = 18 EUR
1 Nacht Dorm-Room im *Hotel El Sol = 14 EUR
Shuttlebus von Panajachel nach San Cristóbal de las Casas, Mexiko = 40 EUR

Mexiko:

2 Nächte Doppelzimmer im *Hotel Plaza Magnolia = 96 EUR
Bargeld in Chiapas (für Essen, Souvenirs, Einkaufen) = 47 EUR
Cañón del Sumidero Tagestour = 18 EUR
Palenque Tour = 47 EUR
1 Nacht Doppelzimmer im *Hotel Chablis = 68 EUR
ADO Bus von Palenque nach Mérida = 24 EUR
4 Nächte Dorm-Room im Hostal Catedral Merida = 22 EUR
1 Nacht Doppelzimmer im *Hotel Nacional Mérida = 43 EUR
Chichén Itzá Tagestour = 70 EUR
Bargeld in Yucatán (für Essen, Souvenirs, Einkaufen) = 150 EUR
ADO Bus von Mérida nach Tulum = 12 EUR
2 Nächte Doppelzimmer im *Hotel Itour México Túlum = 96 EUR
ADO Bus von Tulum zum Flughafen Cancún = 11 EUR
Flug von Cancún nach Frankfurt = 510 EUR

Gesamtkosten der 20-tägigen Mittelamerika Rundreise = 2648 EUR

________________________________________

Nichts mehr verpassen !

Folge mir bei Facebook